www.watchesbuy.co.uk replica watches uk www.waxwatchreplicas.co.uk www.attrinity.com

Kontakt

OÜ Ranman Grupp

 

 

 

Adresse:

Nõmme Dorf Kasepää Gemeinde,

49506 Jõgevamaa, Estland

Telefon/fax: +372 7734 555

GSM: +372 57 703 377

E-mail: ranman@ranman.ee

Gut zu wissen

Vorteile der handgefertigten Blockhäuser

Einzigartigkeit

  • Die Einzigartigkeit des Holzes bleibt erhalten, die Baumeister kombinieren die am besten passenden Balken mit einander.
  • Jedes handgefertigte Haus ist einzigartig und entspricht genau den Wünschen des Kunden.
  • Der Beitrag der Handwerker gibt dem Haus einen Zusatzwert, den der Benutzer noch lange genießen kann.

Umweltfreundlichkeit

  • Minimaler Einsatz von technischer Verarbeitung.
  • Materielle Schäden sind kleiner als bei einem maschinenbearbeiteten Blockhaus.

Vorteile der Blockhäuser

Gesundheit:

  • Blockhaus bietet ein gesundes Mikroklima und eine stabile Luftfeuchtigkeit an, das ist wichtig für Menschen mit Allergieproblemen. Das Haus hat keine statische Elektrizität, so gibt es weniger Staub.
  • Blockhaus atmet, damit ist die Frische der Raumluft gesichert.

Natürlich und traditionell:

  • Holz ist ein natürliches Material.
  • Holz ist ein traditioneller Baustoff.

Wärme:

  • Holz speichert Wärme und gibt sie an die Innentemperatur weiter. Im Winter ist das Haus warm und in den heißen Sommermonaten angenehm kühl.
  • Die innere Oberflächentemperatur des Holzes ist angenehmer, nah der Temperatur der Umgebung.

Beständigkeit:

  • Das Holz ist ein relativ erdbebensicheres Material: es kann sich neigen, sich biegen, ist aber relativ unzerstörbar. Das Blockhaus kann wiederaufgebaut werden.
  • Ein sorgfältig gebautes Blockhaus bleibt für mehrere Jahrhunderte stehen.

Welche Materialien verwenden wir?

  • Beim Bauen der Holzhäuser verwenden wir estnisches Kiefernholz, das in einer Abtrocknungskammer getrocknet wird. Dabei darf der maximale Feuchtigkeitsgehalt nicht 20% überschreiten.

Ist ein Blockhaus gut gedämmt?

palkmajade tootmineDie Dämmung eines Hauses hängt von abgegebenen Wärmemengen aller Strukturen ab.

Die Dämmung von modernen Baumaterialien ist besser als beim Holz, aber durch bessere Dämmung anderer Elemente (Böden, Dach, Fenster) können ähnliche Ergebnisse erreicht werden.

Die Voraussetzungen für eine gute Isolierung sind natürlich die Benutzung des vorgetrockneten Holzes, dichten Zapfen und Kerben.  Die Wahl der Wanddicke hängt von der Verwendung ab: ein ganzjähriges Wohnhaus oder ein saisonales Ferienhaus?

Bei einem ganzjährig verwendeten  Haus sollte die Wanddicke mindestens 200 mm betragen.


Ist das Blockhaus sehr leicht entflammbar?

Feuer bedroht alle Gebäude, zum Brennen sind drei Komponente nötig:

  • Brennbares Material
  • Sauerstoff
  • Wärme

Holz entflammt durch direktes Feuer bei 300ºC und durch Hitze bei 400ºC. Man kann Holz durch Tränken und chemische Schutzmittel schlecht entflammbar, aber nicht ganz feuerfest machen. Wichtig ist, dass verbranntes Holz Belastungen aushalten kann, d.h. die Stärke bleibt erhalten.

Eine Metallkonstruktion wird durch Hitze fließend und verliert ihre Form (Die Temperatur in der Nähe des Feuers steigt bis zu 800º C), d.h. bricht zusammen, so dass die massiven Holzstämme stärker sind als Metallstrukturen. Holz fängt an, auf der Oberfläche zu brennen, dann verkohlt es und der Brennprozess verlangsamt sich und der Zusammenbruch findet auch langsamer statt.


Sinkt das Blockhaus ab?

Im Laufe der Zeit wird Holzgebäude trockner und verliert an Volumen, 3-6% des Querschnitts, d.h. 3-6 cm bei einem Meter. Da wir nur vorgetrocknetes Holz benutzen, ist auch Absinken kleiner: 2-3%. Das endgültige Absinken des Gebäudes geschieht im Laufe von 2-3 Jahren.

Wenn diese Tatsache beim Entwerfen und beim Bauen des Hauses berücksichtigt wird, verursacht das keine Probleme beim Service, es ist nur wichtig, dass die Zapfen und die Kerben winddicht sind. Verschlüsse werden in die Konstruktion mit Hilfe von Gleithölzern montiert, dann sind die Volumenveränderungen möglich.


Was ist eine Kerbe?

Die Kerbe ist eine horizontale Grube auf der Unterseite des oberen Balkens, die den oberen Teil des unteren Balkens kopiert. Bei einem 200 mm Balken ist die Kerbe wenigstens 88 mm breit und 25 mm tief, das sorgt für ausreichenden Platz für die Isolierung.

Für Isolierung verwendet man natürlichen Flachsfilz, der keine Feuchtigkeit sammelt und wetterfest ist. Wir benutzen auch andere Materialen (Wolle oder Moos), wenn der Kunde es so haben will.


Wie pflegt man ein Blockhaus?

Damit das schöne Aussehen auf Dauer bleibt, ist es ratsam, das Blockhaus von außen mit Holzpflegeprodukten zu decken. Das wird nach Bedarf gemacht, aber wenigstens mit einem 5-Jahren-Intervall.


Ist die Blockwand stief genug?

Um die Stabilität zu sichern, verwenden wir Dübel, die das Holz versteift. Dübellöcher werden während des Herstellungsprozesses mit einem Abstand von 1,5 bis 2,0 m gebohrt.


Haben die Gebäude Längenbegrenzungen?

Die Blockhäuser haben keine Begrenzungen für die Länge des Gebäudes, da man mit den Kerben eine Stabilität erreicht.


Welches Profil soll mann wählen?

Der größte Unterschied zwischen den Profilen ist visuell:

  • wer mag lieber das natürliche Rundholz,
  • wer mag lieber eine ebene Wand aus Kantholz.

In Norwegen wählt man traditionell das Kantholz für eine glatte Wand. In Estland werden beide Konstruktionen benutzt.


Was ist eine Stav-Laft Konstruktion?

Das ist die kombinierte Benutzung der klassischen Holzkonstruktion und des Holzrahmenbaus: Der erste Stock wird zwischen massive vertikale (gedrehte, gesägte oder natürliche) Abstandshalter als Gerüst gebaut, die Außenverkleidung ist aus ungesäumten Latten und der zweite Stock aus natürlichen Balken.

Oft ist auch der 2. Stock aus einem Gerüst. Die Stav-laft-Konstruktion ist in Norwegen populär, weil es handwerklich und für Bauer und Besteller ökonomisch ist. Die Besteller können die Innendekoration wählen.


Wie wird der Preis gestaltet?

Wir haben keine Typprojekte, daher auch keinen Standardpreis. Der Preis hängt von der anfänglichen Vision, Architekturlösungen, dem Standort und anderen wichtigen Komponenten ab. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Preis hauptsächlich von den Quadratmetern der Wand und nicht der Nutzfläche abhängt.


Wie soll das Fundament sein?

Für Fundament passen alle allgemeine Fundamenttypen: Post (für kleine Gebäude), Band- oder Platte-Stiftung. Wichtig ist die grundlegende Stärke des Bodens.


Wie wählt man Dachbedeckung?

Für Dachbedeckung eignen sich besonders gut schwere Materialien: Rasen oder Grünes Dach und Ziegeldach (beide erfordern eine starke Konstruktion). Der Vorteil eines schweren Daches ist es, dass die Masse die Balken dichter in die Kerben drückt. Die Wahl hängt von den Wünschen und der Vision des Eigentümers und des Architekten ab, was ihrer Meinung nach besser in die Umgebung passt.


Gibt es Vorteile bei der Benutzung von dikeren Balken?

Massivere Balken bieten ein solideres Aussehen, verschiedene Oberflächenbehandlungsmöglichkeiten (natürlich, gehobelt, handgeschnitten, geschält, usw.) gesunde Raumklima/Umwelt und eine bessere Isolierung. Bei der Verwendung von massiveren Balken können aber durch Trocknung des Holzes große Risse entstehen.


Sind Benutzungskosten hoch?

Das Holz ist ein natürliches Material, das im Wesentlich keine häufige Retuschieren oder Reparieren bedarf, also gibt es auch keine Kosten dafür.


Wie wird die gute Qualität der Arbeit garantiert?

Wir haben langjährige Erfahrung im Bau von Blockhäusern. Bei der Arbeit richten wir uns nach den Anforderungen des norwegischen „Bransjenorm for laftebygg“ (Anforderungen an Blockgebäuden).

Frage Angebot

OÜ Ranman Grupp